Institut für Archäologische Wissenschaften

Prof. Dr. Mirko Novák

Extraordinarius für Vorderasiatische Archäologie, Geschäftsführender Direktor 2017

Telefon
+41 31 631 81 04
E-Mail
novak@iaw.unibe.ch
Postadresse
Länggass-Strasse 10
CH-3012 Bern
Sprechstunde
nach Vereinbarung
Präsenzzeiten
Montag bis Freitag

Archäologie Mesopotamiens und der Levante, Sozialökonomie des Alten Orients, Architekturanalysen, Ideologie und Programmatik im archäologischen Befund.

*12.7.1965

1985-92: Studium Universität des Saarlandes in Saarbrücken mit den Studienfächern Vorderasiatische Archäologie, Altorientalische Philologie und Islamwissenschaft

1992: Magister Artium mit einer Arbeit zu „Eine Typologie der Wohnhäuser von Nuzi“

1992-98: Promotionsstudium an der Freien Universität Berlin

1998: Promotion mit einer Dissertation zu „Herrschaftsform und Stadtbaukunst. Programmatik im mesopotamischen Residenzstadtbau von Agade bis Surra man ra’a“

1992-99: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt „Ausgrabung in Tall Šēḫ Hamad“ der FU Berlin

2004: Habilitation an der Eberhard Karls Universität Tübingen mit einer Kumulativen Arbeit zu „Bestattungssitten und Totenkult im Alten Orient“

2000-05: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Field Director des Projektes „Ausgrabungen in Qatna“ der Universität Tübingen

2006-10: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Co-Direktor am Projekt „Ausgrabungen in Tall Halaf“

2009: Lehrstuhlvertretung an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2010-11: Geschäftsführer des Departments für Kulturwissenschaften und Altertumskunde der Ludwig-Maximilians-Universität München

2010: Umhabilitation an die LMU München

2011-2015: Assistenzprofessur Universität Bern, IAW

Seit 2015: Extraordinarius für Vorderasiatische Archäologie am IAW der Universität Bern

Forschungsschwerpunkte:

Archäologie Mesopotamiens und der Levante, Sozialökonomie des Alten Orients, Architekturanalysen, Ideologie und Programmatik im archäologischen Befund