Project Overview:  Synthesis of dendrochronological results from Lacustrian Pile Dwelling Archaeology at Lake Bienne and Seeland, Switzerland between 1978 and 2014.

The project schedules completing and synthesizing of archaeological and dendrochronological results from various lacustrine Pile dwelling excavations undertaken at Lake Bienne and Seeland in the Canton of Bern, mainly between 1988 and 2012.

Ab 2016 Assoziierter Forscher, Universität Bern, Institut für Archäologische Wissenschaften, Abt. PA/UFG.

1988-2015 Mitarbeiter und Projektleiter im Archäologischen Dienst Bern (ADB), Leiter des Labors für Dendrochronologie im Bereich Unterwasser- und Feuchtbodenarchäologie, Sutz-Lattrigen.

Ab 2004 Personelle Einführung und Ausbildung in die Methodik der Dendrochronologie und fachliche Betreuung.                      

1988-2006 Regelmäßige Einsätze als Taucher auf Ausgrabungen des Archäologischen Dienstes Bern.

1988 Aufbau und Leitung des ADB-Labors für Dendrochronologie in Sutz-Lattrigen.

1978-1988 Dendrochronologische Auswertungen der subfossilen Holzproben aus der Ausgrabung Twann, sowie diverse Projekte des Archäologischen Dienstes Bern. Arbeitsort: Labor für Dendrochronologie der Stadt Zürich.

1984-1985 Dendrochronologische Auswertungen im Auftrag der Denkmalpflege des Kanton Zürich: Labor für Dendrochronologie der Stadt Zürich.

1976-1977 Holzartenbestimmung und diverse Auswertungsaufgaben für die archäologische Ausgrabung Twann im Auftrag des Archäologischen Dienstes Bern.

1974-1975 Mitarbeiter auf der archäologischen Ausgrabung Twann, Bielersee, Mitarbeit im Dokumentations-Team „Holz“ und „Pfahlpläne“.