lic. phil. Caroline Heitz

Assistenz, SNF Projektmitarbeiterin

PA, Prähistorische Archäologie

Telefon
+41 31 631 58 26
E-Mail
caroline.heitz@iaw.unibe.ch
Büro
011
Postadresse
Muesmattstrasse 27
3012 Bern
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Seit 2014 Assistentin und Doktorandin am Institut für Archäologische Wissenschaften, Abt, Prähistorische Archäologie, an der Universität Bern.

Dissertation bei Prof. Dr. Albert Hafner zum Thema „Michelsberg, Munzingen, Cortaillod, Pfyn? Abstract Töpfereipraktiken, fremde Keramik und Mobilität in der Zürich- und Bodenseeregion (3900-3500 BC)“ (Arbeitstitel) im SNF-Projekt „Mobilities, Entanglements and Transformations in Neolithic Societies on the Swiss Plateau (3900-3500 BC)”

Seit 2011 Vorstandsmitglied des Basler Zirkels für Ur- und Frühgeschichte.

11/2011-04/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern.

2011-2013 Assistentin und Doktorandin der Ur‐ und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Archäologie am Departement Altertumswissenschaften der Universität Basel.

2010 Lizentiat an der Universität Basel bei Prof. Dr. Brigitte Röder und Prof. Dr. Jörg Schibler mit der Arbeit „Abseits der grossen Seen. Die jungneolithischen Moorsiedlungen von Seedorf‐Lobsigesee (BE). Funde und Befunde der Sondiergrabungen von 2005 und 2007.“

05-09/2008 Leitungsfunktion im Grabungsbereich Bachthalen der Notgrabung des römischen Lagervicus von Vindonissa, Vision Mitte (AG), Projektleitung: Dr. Caty Schucany.

04/2005-07/2005 Auslandsemester an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (D).

2002-2010 Studium der Ur- und Frühgeschichte, Osteuropäischen Geschichte und Ethnologie an der Universitäten Basel. Mitarbeit bei archäologischen Ausgrabungen und Prospektionen in der Schweiz, Frankreich und Syrien.