Institut für Archäologische Wissenschaften

Institut für Archäologische Wissenschaften

1971-1975: 
Studium an der Universität Neuchâtel (Griechisch, französische Literatur, Akkadisch, Linguistik)

1973-1977:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut de linguistique der Universität Neuchâtel (Prof. G. Redard, Prof. C. Sandoz)

Seit 1976: 
Spezialisierung auf die alten Sprachen Vorderasiens, Universität Genf und München

1987-1992:
Lehrauftrag für Sumerisch und Akkadisch an der Universität Bern

1992:
Thèse de doctorat (Eléments de linguistique sumérienne)

1992-1998:
Assistent am Institut für Vorderasiatische Archäologie und Altorientalische Sprachen der Universität Bern

1993:
Habilitation für Altorientalische Sprachen

1994-1996:
Lehrauftrag für Sumerisch und Akkadisch an der Universität Genf

1997:
Titularprofessor (Universität Bern)

Seit 1998: 
Dozent I an der Universität Bern

2007: 
Vortragszyklus (Tableau grammatical du sumérien) an der Ecole Pratique des Hautes Etudes (Paris)

2008: 
Assoziierter Professor (Universität Bern)

2012: 
Erhalt einer Festschrift (Hg. von C. Mittermayer und S. Ecklin)

  • Sumerische Grammatik
  • Lexicographie
  • Literatur